Menü
Erlebnisbäder & Spaßbäder in Deutschland

Aqualand Köln; Spaßbad & Erlebnisbad Köln

Aqualand Köln: Willkommen im Orient am Rhein!

 

Adresse: Merianstr. 1, 50765 Köln, Tel. 0221/7028-0; Web

 

Im Norden der Domstadt erstreckt sich unweit des Naherholungsgebietes Fühlinger Seen die weitläufige Badeoase des Aqualandes Köln. Unter mächtigen Glaskuppeln errichtet, entführt die fantasievoll gestaltete Wasserwelt des Aqualandes in die fantastische Geschichtenwelt aus Tausendundeiner Nacht.

 

Aufgeteilt in eine thermale Badelandschaft, eine bunte Wassererlebniswelt und eine orientalische Saunaoase eröffnet das Aqualand Köln sowohl großen als auch kleinen Badegästen vielfältige Bademöglichkeiten. Die Badewelt des Aqualands verfügt über vielseitige Badeangebote.

 

.

 

Die thermale Badelandschaft
Umringt von nachtblauen Säulen, golden glitzernden Sternen, funkelnden Kronleuchtern und so manchem rot leuchtenden Pfau lädt das Thermalbad des Aqualandes zum außergewöhnlichen Badetag im Rhein ein. Dabei lässt es sich entweder auf der Whirlpool-Insel in wohlig-warmen Sprudelbecken entspannen, im Strömungskanal an funkelnden Mineralsteinen und bunten Mosaiken vorbeidriften oder auf den bequemen Sonnenliegen den blauen Himmel über Köln genießen.

 

Mit einer Wassertemperatur von 31°C heißt nebenan das Gesundheitsbecken seine Besucher herzlich zum ausgedehnten Erholungsbad willkommen. Als besondere Highlights der thermalen Badelandschaft locken zudem die beiden Dampfgrotten, die als Sauerstoff-Therapie- und als Erlebnis-Grotte angenehme Wohlfühlwelten bereithalten.

 

So lässt es sich in der mit Bad Reichenhaller Natursole angereicherten und 36°C heißen Sauerstoff-Therapie-Grotte behagliche Entspannung erleben, während die textile Erlebnisgrotte mit zischend heißem Dampfstein, urigen Natursteinen und lauschigem Höhlenambiente besticht.

 

Rutschen im Aqualand Köln

 

Rutsch- und Planschspaß für die ganze Familie
Adrenalin pur verspricht die bunte Rutschenanlage des Aqualandes. Denn hier erleben Rutschfans den freien Fall in die Röhrenrutsche, Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h sowie rasante Rutschpartien durch blinkende Wassertunnel. Ob Reifenschaukeln auf der 46 Meter langen Boomerang-Rutsche, Falltür-Freefall auf der Looping-Rutsche, verrückte Licht- und Soundspiele im Red Star und Space Taifun oder auf den bunten Reifen der beiden Crazy River Bahnen turbulente Abfahrten genießen, die Aqualand-Rutschen garantieren Spannung und viel Wasserspaß.

 

.

 

Ganz kleine Wasserliebhaber entdecken unterdessen im orientalischen Planschbereich fliegende Wasserteppiche, verwunschene Wasserschlösser und so manche tanzende Wasserschlagen. Als Familienbad hält das Aqualand Köln zudem kostenlose Wickeltische, Schlafbettchen und Babykostwärmer bereit. So lässt sich der Familienbadetag im Aqualand auch schon mit kleinsten Wasserratten wunderbar genießen.

 

Saunaoase mit exotischem Flair
Kühn geschwungene Zwiebeltürmchen wechseln sich mit kunstvollen Azulejos und urigen Blockhütten ab und laden sowohl im stilvollen Innenbereich als auch im großzügigen Saunagarten zum entspannten Saunatag ein. Ausgestattet mit edlem türkischen Hamam-Dampfbad, romantischer Damensauna, behaglicher Bio-Schwitze und den stimmungsvollen Bergkristall-, Meditations- und Rosenquarzsaunen bietet die Saunaoase des Aqualandes Köln auch anspruchsvollen Saunaliebhabern ein abwechslungsreiches Schwitzangebot.

 

Zwischen den Saunagängen lässt es sich entweder im Kaltpool ein erfrischendes Bad nehmen, unter den Kalterlebnisduschen eisige Schauer erleben, in der Nebeleisgrotte einmal tief durchatmen oder im Kneipp-Haus die Durchblutung wieder in Schwung bringen. Etwas wohliger gestaltet sich der Besuch der heimeligen Grubensauna. Danach locken sowohl der Open-Air-Entspannungspool als auch die vielfältigen Ruhezonen der Saunaoase.

 

Ob auf der Sonnenwiese unter freiem Himmel, im orientalischen Ruheraum oder auch auf dem eleganten Sonnendeck, hier können Saunaliebhaber den erlebnisreichen Saunatag im Aqualand Köln wunderbar bei einem erfrischenden Fruchtcocktail ausklingen lassen.

 

.

 

Raketenstart in die Looping-Rutsche

Der erste Indoor-Looping der Welt hat seine Eröffnung im AQUALAND gefeiert. Nichts für schwache Nerven! Und so funktioniert die Superrutsche: Sie steigen in den Raketenstart, der Countdown läuft und im Anschluss öffnet sich die Falltür ins Boden-lose. Sie fallen, beinahe schwerelos, circa 10 Meter in die Tiefe, damit der Schwung für den Looping ausreicht. Die erlaubte Beschleunigung von 2,6 g wird erreicht und eine Geschwindigkeit von 45 km/h. Nach 53 Metern gelangen Sie zum Auslauf.

 

Um sich von dieser wilden Rutschpartie zu erholen, bietet das AQUALAND mit seinen weiteren Attraktionen und einem großzügigen Saunabereich mit zwölf Saunen genügend Raum- und Ruhemöglichkeiten.

 

Ausstattung:

- 120 m Rutsche

- 115 m Black Hole Rutsche

- 80 m & 70 m Wildwasserbahn (Reifen)

- 53 m Looping-Rutsche (bis 45 km/h)

- 46 m Boomerang-Rutsche (Reifen)

- Großer Planschbereich für Kleinkinder

- Badewelt mit Natursole

- Erlebnisgrotte

- Außenbecken mit Strömungskanal

- Himalaya-Salzgrotte (Aufpreis)

- Saunalandschaft: Dampfbäder & Saunen

- Wellness: Massagen, Kosmetik u.v.m.

- u.v.m.

 

.